SHV Sektion Zentralschweiz

Die Statistik über die Arbeit der frei praktizierenden Hebammen wurde bislang via online-Tool erfasst. Neu wird die Statistik bei Mooncare automaitsch aus der Rechnung gefiltert. Somit muss keine separate Statistik mehr ausgefüllt werden. Viel Arbeit fällt somit weg!

Die Daten werden ausgewertet und im jährlichen Flyer «das Wichtigste in Kürze» veröffentlicht. Susan Bucher ist Ansprechsperson bei Fragen.

Statistik

Im Rahmen des Leistungsvertrages zwischen dem Schweizerischen Hebammen Verband und Santésuisse wird seit 2005 jährlich eine nationale Statistik über die Arbeit der frei praktizierenden Hebammen veröffentlicht. Um eine representative Statistik zu erlangen ist jede freiberufliche Hebamme laut dem Leitbild und Fachgruppenreglement des Schweizerischen Hebammenverbandes zur fristgerechten Abgabe der korrekten und vollständig ausgefüllten Statistik verpflichtet.

Das Online-Tool wird nach dem Auswerten der Daten 2017 abgeschaltet. Neu wird die Statistik automatisch aus der Rechnung der Frau gefiltert und verschickt.

Die Daten werden von der Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) ausgewertet. Die erfassten Daten sind für unseren Berufsstand sehr wichtig. Sie liefern zum Beispiel wichtige Fakten in Verhandlungen bezüglich Tarifen, dem Bedarf an Ausbildungsplätzen, usw.