Was Hebammen anbieten

Die Schwangerschaft ist die Übergangsphase von der Frau zur Mutter. Neben den körperlichen Veränderungen kommen Fragen auf in Bezug auf das Mutterwerden, Elternsein, die Partnerschaft und die veränderte Arbeitssituation. Viele dieser Fragen können Sie mit der Hebamme besprechen und klären.

In der Schwangerschaft führt die frei praktizierende Hebamme eigenständig Schwangerschaftskontrollen durch und betreut Sie bei Risiken in Zusammenarbeit mit der Ärztin oder dem Arzt.

Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft haben Sie die Möglichkeit, sich von einer frei praktizierenden Hebamme betreuen zu lassen. Wir bieten Schwangerschaftskontrollen und eine umfassende Beratung an. Uns ist es wichtig, dass nicht nur die körperlichen Veränderungen regelmässig überprüft werden. Wir nehmen uns auch Zeit für Ihr psychisches Wohlbefinden.

Sie können selbst entscheiden, wohin sie für Ihre Vorsorgeuntersuchung gehen: Zu Ihrer Hebamme, zur Gynäkologin/zum Gynäkologen, zur Hausärztin/zum Hausarzt oder alternierend zu Ihrer Hebamme und Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.

Schwangerschaftskontrollen

Während einer problemlosen Schwangerschaft führt die Hebamme eigenständig 6 bis 8 Kontrollen durch. Für die Ultraschalluntersuchungen weisen wir Sie Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt zu.

Ziel der Vorsorgeuntersuchungen ist es, die Gesundheit der werdenden Mutter und des Kindes zu erfassen sowie Sie zu beraten und auf Ihre Fragen einzugehen. Die regelmässigen Kontrollen gewährleisten medizinischen Schutz, ausgiebige Beratung und Unterstützung in den verschiedenen Phasen der Schwangerschaft.

Die Schwangerschaftsuntersuchung

  • Wir nehmen uns Zeit für ein ausführliches Gespräch
  • Wir ertasten die Lage vom Kind und messen Ihren Bauchumfang
  • Wir kontrollieren den Urin und entnehmen Blut
  • Wir überprüfen Ihre Gewichtszunahme und messen den Blutdruck
  • Gemeinsam mit Ihnen hören wir die Herztöne des Kindes ab
  • Bei Bedarf nehmen wir eine vaginale Untersuchung vor

Sie als Schwangere erhalten auch nützliche Informationen bei körperlichen Beschwerden. Wir versuchen, diese mit alternativen Therapien zu mildern. Viele frei praktzierende Hebammen bieten alternative Heilmethoden wie Homöopathie, Phytotherapie, Akupunktur etc. an. Bei Bedarf arbeitet die Hebamme mit anderen Fachdisziplinen zusammen.

 

Finden Sie im Hebammenverzeichnis eine geeignete Hebamme unter Anwählen der Dienstleistung "Schwangerschaftskontrollen".